Erfolg für OZ in Silverstone: Mercedes dominiert und die Scuderia Ferrari rettet den dritten Platz auf dem Podium

Erfolg für OZ in Silverstone: Mercedes dominiert und die Scuderia Ferrari rettet den dritten Platz auf dem Podium

Lewis Hamilton zum vierten Mal in vier Jahren Sieger in Silverstone. Der Brite übernahm die Führung von der Pole Position ab, und hielt sie, auch mit der schnellsten Rennrunde, das ganze Rennen über. Valtteri Bottas begann das Rennen in neunter Position, er musste eine Strafe einstecken wegen einer regelwidrigen Abänderung der Kupplung, kämpfte aber hart gegen die Ferraris, um den zweiten Platz zu belegen und das zweite Ergebnis 1- 2 des Jahres 2017 zu erringen. Trotz der zwei Reifenpannen, gerade in den letzten Runden des Rennens, rettet Ferrari mit Kimi Raikkonen den dritten Platz auf dem Podium, während Sebastian Vettel, nach einem unglaublich bitteren Rennen, auf dem siebten Platz endet, aber immer noch die WM Führung innehat.

Die Fahrer von Mercedes AMG Petronas Motorsport und Scuderia Ferrari vertrauen auf die, in Italien hergestellten OZ-Rennräder, die Höchstleistungen garantieren, Räder für die höchsten Ansprüche an Leichtigkeit, Resistenz und strukturelle Steifigkeit.